Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2007

11:13 Uhr

Fußball Spanien

Laudrup-Söhne bei "Barca" im Gespräch

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. So scheint das Talent von Dänemarks Idol Michael Laudrup nahtlos auf seine Söhne Andreas und Mads übergegangen zu sein. Auf das Duo hat jetzt der FC Barcelona ein Auge geworfen.

Vielleicht spielt bald wieder ein Laudrup beim spanischen Meister FC Barcelona. Der Champions-League-Sieger will Michael Laudrups Söhne Andreas (16) und Mads (17) unter Vertrag nehmen. Das bestätigte Laudrups türkischer Berater Bayram Tutumlu dem spanischen Fernsehsender TV2.

Beide Söhne gelten als große Talente. Andreas geht zurzeit für den dänischen Klub Lyngby Boldclub auf Torejagd, Bruder Mads hat für Rekordmeister Bröndby IF bereits Spiele in der ersten Liga bestritten und gehört zur U18-Nationalmannschaft Dänemarks.

Vater Michael Laudrup gilt als fußballerisches Aushängeschild seines Landes und wurde vor zwei Monaten zu Dänemarks bestem Fußballer aller Zeiten gewählt. Der heute 42-Jährige, dessen jüngerer Bruder Brian als Bundesliga-Profi bei Bayer Uerdingen und Bayern München spielte, bestritt 104 Länderspiele. Von 1989 bis 1994 spielte er für den FC Barcelona und erzielte in 167 Spielen 40 Tore, ehe er für zwei Jahre zum Rivalen Real Madrid wechselte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×