Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.03.2006

15:19 Uhr

Fußball Spanien

Nach "Zwangspause" steht Ronaldo wieder im Team

Ronaldo ist wieder in den Kader des spanischen Rekordmeisters Real Madrid gerutscht. Trainer Juan Ramon Lopez Caro hatte zuvor den brasilianischen Nationalspieler für das Derby gegen Atletico Madrid aussortiert.

Der brasilianische Nationalspieler Ronaldo steht nach seiner "auferlegten" Spielpause beim Stadtderby wieder in der Gunst seines Trainers und ist in den Kader des spanischen Rekordmeisters Real Madrid zurückgekehrt. Trainer Juan Ramon Lopez Caro hatte ohne Bekanntgabe von Gründen den 29 Jahre alten Star aus dem Aufgebot für die Liga-Partie gegen Atletico Madrid (2:1) genommen.

Im Rückspiel des Achtelfinals der Champions League bei Arsenal London am Mittwoch (20.45 Uhr/live bei Premiere) soll "il fenomeno" wieder eingesetzt werden und dazu beitragen, nach dem 0:1 im Hinspiel noch die Wende herbeizuführen.

Ronaldo hatte sich durch öffentliche Abwanderungsgedanken und einen Streit mit dem unumstrittenen Publikumsliebling Raul den Unmut der Real-Anhänger zugezogen. Zuletzt hatten sich in einer Umfrage 82 Prozent der Klub-Fans für einen sofortigen Verkauf des Weltmeisters von 1994 und 2002 ausgesprochen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×