Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2011

21:26 Uhr

Fußball Spanien

Ronaldo führt Real mit Dreierpack zum Sieg

Dank Superstar Cristiano Ronaldo bleibt Real Madrid Tabellenführer FC Barcelona weiter auf den Fersen. Beim 4:2-Erfolg gegen den FC Villarreal schlug der Portugiese dreimal zu.

Cristiano Ronaldo führte Real zum Sieg über den FC Villarreal. Foto: SID Images/Firo SID

Cristiano Ronaldo führte Real zum Sieg über den FC Villarreal. Foto: SID Images/Firo

Der spanische Rekordmeister Real Madrid bleibt in der Primera Division dank Cristiano Ronaldo auf Erfolgskurs. Der portugiesische Superstar erzielte am 18. Spieltag beim 4:2 (2:2) gegen den FC Villarreal drei Tore, den vierten Treffer für die Mannschaft der deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira markierte Kaka.

In der Tabelle liegt Madrid mit 47 Punkten weiter zwei Zähler hinter Spitzenreiter FC Barcelona (49), der bereits am Samstag 4:0 (1:0) bei Deportivo La Coruna gewonnen hatte. Villarreal (36) bleibt mit deutlichem Abstand hinter den beiden spanischen Top-Klubs Dritter.

Ronaldo machte in der ersten Hälfte mit Toren in der 10. und 45. Minute gleich zweimal einen Rückstand wett, ehe er nach dem Seitenwechsel für die erste Führung der Königlichen sorgte (80.). Für den 25-Jährigen waren es die Treffer 20 bis 22. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Brasilianer Kaka (82.), der wegen einer Knieverletzung erst zu seinem zweiten Saisoneinsatz kam.

Özil kam beim 15. Saisonsieg des Teams von Trainer Jose Mourinho über die gesamte Spieldauer zum Einsatz und bereite das Tor zum 1:1 vor, Sami Khedira wurde zur zweiten Halbzeit für Lassana Diarra eingewechselt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×