Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2008

15:17 Uhr

Fußball Spanien

Valencia sperrt die Presse aus

Unter dem neuen Trainer Ronald Koeman wird der FC Valencia künftig unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren. Der Niederländer ließ das Trainingsgelände von einer Mauer eingrenzen, um Reporter fernzuhalten.

Auf die sportliche Krise in der spanischen Primera Division reagiert der FC Valencia mit einer ungewöhlichen Maßnahme. Der Klub des deutschen Nationaltorhüters Timo Hildebrand wird künftig unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren. Auf Anordnung von Trainer Ronald Koeman wird um das klubeigene Trainingsgelände in Paterna eine Mauer gezogen, um Reporter fernzuhalten.

"Jeden Tag heißt es, dass ich etwas falsch mache. Aber sobald ich aus dem Auto steige, schaue ich in acht Kameras. Die Presseleute kommen sogar in die Kabinen", sagte Koeman, der für seine Arbeit mehr Privatsphäre fordert.

Der Niederländer steht seit der Suspendierung dreier Stammspieler in der Kritik. In der Primera Division steht Valencia derzeit auf dem siebten Tabellenplatz, nachdem der sechsmalige Meister seit sieben Spielen auf einen Sieg wartet.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×