Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.03.2006

11:54 Uhr

Fußball Uefa-Cup

Marseilles Coach Fernandez im Uefa-Cup gesperrt

Trainer Jean Fernandez von Olympique Marseille ist von der Europäischen Fußball-Union (Uefa) für das Uefa-Cup-Rückspiel bei Zenit St. Petersburg gesperrt worden. Der Coach hatte sich negativ über den Referee geäußert.

Olympique Marseille muss im Achtelfinal-Rückspiel des Uefa-Cups bei Zenit St. Petersburg auf Trainer Jean Fernandez verzichten. Der Übungsleiter wurde von der Europäischen Fußball-Union (Uefa) für das Spiel am Donnerstag gesperrt worden. Zudem muss Fernandez 1 900 Euro Geldstrafe zahlen.

Fernandez hatte sich nach der 0:1-Hinspielniederlage negativ über den Schiedsrichter geäußert. Ebenfalls für ein Spiel gesperrt wurde Co-Trainer Albert Emon, der im Hinspiel in der 82. Minute vom Referee von der Trainerbank auf die Tribüne geschickt worden war.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×