Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2007

14:38 Uhr

Fußball Uefa-Cup

Tottenham zieht kampflos ins Achtelfinale ein

Tottenham Hotspur hat das Achtelfinale im Uefa-Cup bereits erreicht. Der englische Premiere-League-Klub profitierte vom Ausschluss des Drittrunden-Gegners Feyenoord Rotterdam und kam kampflos eine Runde weiter.

Der englische Premier-League-Klub Tottenham Hotspur hat nach dem Ausschluss des geplanten Drittrunden-Gegners Feyenorrd Rotterdam kampflos das Achtelfinale des Uefa-Pokals erreicht. Das gab die Europäische Fußball-Union (Uefa) bekannt.

Der zweimalige Uefa-Cup-Sieger aus Rotterdam wurde nach den schweren Ausschreitungen rund um das Gruppenspiel beim französischen Vertreter AS Nancy (0:3) am 30. November aus dem Wettbewerb ausgeschlossen.

Tottenham, in der Gruppenphase Gegner des Bundesligisten Bayer Leverkusen, trifft im Achtelfinale auf den Sieger des Duells zwischen dem portugiesischen Klub Sporting Braga und dem FC Parma aus Italien.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×