Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2006

15:27 Uhr

Fußball WM

Fünf Neulinge in Spaniens WM-Aufgebot

Das vorläufige WM-Aufgebot des Spanischen Fußball-Verbandes wird von fünf Neulingen bereichert. Nationaltrainer Luis Aragones hat drei neue Mittelfeldakteure und zwei Abwehrspieler zu einem Kurz-Lehrgang eingeladen.

Spaniens vorläufiger WM-Kader wird von fünf Neulingen angereichert. Nationaltrainer Luis Aragones berief Mittelfeldspieler Borja Oubina (Celta Vigo), Cani (Real Saragossa) und Jaime Gavilan (FC Getafe) sowie die Verteidiger Melli (Betis Sevilla) und Javi Venta (FC Villarreal) ins 33-köpfige Aufgebot für einen Kurz-Lehrgang der Iberer am Montag in Madrid. Außerdem kehrt Torhüter Santiago Canizares (FC Valencia) zwei Jahre nach seinem bislang letzten Match für die Spanier in den Kreis der Nationalmannschaft zurück.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×