Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.02.2012

10:53 Uhr

Hauptsponsor verlängert

BVB setzt Zusammenarbeit mit Evonik fort

Borussia Dortmund verlängert seinen Vertrag mit Hauptsponsor Evonik um drei Jahre bis zum 30. Juni 2016. Die Einigung bietet dem Revierclub und Fußballmeister wirtschaftliche Planungssicherheit.

Das Trikot wird noch nicht ausgezogen: Der BVB und Evonik arbeiten für weitere drei Jahre zusammen. dapd

Das Trikot wird noch nicht ausgezogen: Der BVB und Evonik arbeiten für weitere drei Jahre zusammen.

DortmundDer deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund und Hauptsponsor Evonik setzen ihre Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2016 fort. Wie der Bundesligist bekanntgab, wurde der bis 2013 datierte Vertrag mit dem Essener Industriekonzern um drei Jahre verlängert. Die Einigung bietet dem Revierclub wirtschaftliche Planungssicherheit. Dem Vernehmen nach garantiert der bisherige Kontrakt dem BVB 7,5 Millionen Euro jährlich. Dazu kommen erfolgsabhängige Zahlungen.

„Als wir eingestiegen sind, war der Verein noch dabei, den größten Tiefpunkt seiner Geschichte zu bewältigen. Und dann holt der BVB innerhalb von fünf Jahren den Meistertitel - auf begeisternde Art und Weise. Besser geht es nicht“, kommentierte Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG, den Höhenflug der noch im Jahr 2005 von der Insolvenz bedrohten Borussia.

Ähnlich positiv äußerte sich BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke: „Wir sind sehr glücklich, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Evonik fortsetzen zu können.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×