Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.04.2012

19:31 Uhr

Hyypiä-Debüt

HSV und Leverkusen teilen sich die Punkte

Bayer Leverkusen hat die Talfahrt nach zuletzt vier Niederlagen in Folge beim Hamburger SV teilweise stoppen können. Unter Neu-Trainer Sami Hyypiä holte die Werkself nach Rückstand noch ein Remis.

Die Zuschauer sahen in Hamburg eine intensive Partie - letztlich ohne Sieger. dpa

Die Zuschauer sahen in Hamburg eine intensive Partie - letztlich ohne Sieger.

HamburgMit dem neuen Teamchef Sami Hyypiä hat Bayer Leverkusen seine sportliche Talfahrt gebremst. Die Rheinländer erkämpften nach vier Niederlagen in Serie beim Hamburger SV ein 1:1 (0:1) und kletterten im Kampf um die Europa-League-Qualifikation auf den sechsten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga.

Die Hanseaten hingegen sind in diesem Kalenderjahr zu Hause weiterhin sieglos und schweben als Tabellen-14. weiterhin in Abstiegsgefahr. Mit zahlreichen Paraden verhinderte HSV-Torhüter Jaroslav Drobny ungeachtet seiner Bänderverletzung am Daumen die vierte Niederlage nacheinander in der Hamburger WM-Arena am Volkspark.

Den Führungstreffer erzielte vor 54.141 Zuschauern Mladen Petric in der 40. Minute. Der scheidende HSV-Torjäger war vom Elfmeterpunkt erfolgreich, Bayer-Verteidiger Gonzalo Castro hatte zuvor bei der Abwehr einer Flanke von Nationalspieler Dennis Aogo die Hand zur Hilfe genommen, FIFA-Schiedsrichter Wolfgang Stark aus Ergolding entschied sofort auf Handelfmeter. Zehn Minuten nach Wiederbeginn gelang Andre Schürrle per Kopfball aus kurzer Distanz der Ausgleich.

„Ich glaube, wir haben sehr gut angefangen und die erste Halbzeit kontrolliert. Wir haben nicht viele Chancen zugelassen. In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit haben wir uns ein bisschen zurückgezogen, Leverkusen hat das 1:1 gemacht. Das Ergebnis ist okay“, sagte HSV-Sportdirektor Frank Arnesen und ergänzte mit Blick auf den weiteren Abstiegskampf: „Wir haben noch fünf Finals.“ Kapitän Heiko Westermann ärgerte sich: „Wir haben drum gebettelt, dass Leverkusen den Ausgleich macht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×