Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2006

11:01 Uhr

Klinsmann nicht unter Top ten

Brasilianer Parreira ist Nationalcoach des Jahres

Bei der Wahl der Internationalen Föderation für Fußball-Geschichte und -Statistik Iffhs zum Nationalcoach des Jahres ist Jürgen Klinsmann auf Rang elf gelandet. Es siegte Brasiliens Nationalcoach Carlos Alberto Parreira.

Der Brasilianer Carlos Alberto Parreira ist von der Internationalen Föderation für Fußball-Geschichte und-Statistik Iffhs mit 167 Zählern zum Nationalcoach des Jahres 2005 gewählt worden. Der deutsche Bundestrainer Jürgen Klinsmann landete mit 27 Punkten nur auf dem elften Platz. Hinter Parreira wurde der niederländische Bondscoach Marco van Basten (134) Zweiter. Den dritten Rang erreichte der argentinische Fußball-Lehrer Jose Pekerman (75) vor Marcello Lippi (Italien/50) und Karel Brückner (Tschechien/46).

Die Top 22 setzten sich aus 13 Europäern, sechs Südamerikanern, zwei Afrikanern und einem Nordamerikanern zusammen. Brasilien ist mit drei Trainern vertreten, die Niederlande, Frankreich und Argentinien mit je zwei. An der Wahl beteiligten sich Fachredaktionen und Experten aus 82 Ländern aller Kontinente.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×