Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.03.2016

13:58 Uhr

Klopp vor Europa-League-Duell

„Dortmund ist stark, aber schlagbar“

Kloppo's coming home: Am 7. April kehrt Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool in der Europa League zurück nach Dortmund. Vor dem emotionalen Wiedersehen spricht der ehemalige BVB-Trainer über das besondere Duell.

Jürgen Klopp ist schon bereit für die Duelle mit seinem Ex-Klub. dpa

Liverpool-Coach

Jürgen Klopp ist schon bereit für die Duelle mit seinem Ex-Klub.

LiverpoolTrainer Jürgen Klopp sieht seinen ehemaligen Verein Borussia Dortmund im anstehenden Europa-League-Duell zwar als klaren Favoriten, rechnet sich mit dem FC Liverpool aber Chancen aus. „Wir wissen alle, wie unfassbar schwer dieses Los ist“, sagte der 48-Jährige am Mittwoch in Liverpool.

Im Zuge des Wiedersehens mit Dortmund hat der englische Klub eine Pressekonferenz mit dem 48-Jährigen für deutsche Journalisten ausgerichtet.

Dortmund gegen Liverpool: Kloppo's coming home

Dortmund gegen Liverpool

Kloppo's coming home

Hammer bei der Auslosung des Europa-League-Viertelfinals: Jürgen Klopps FC Liverpool trifft in der Runde der letzten Acht auf Ex-Verein Borussia Dortmund. Nach der Gala gegen Tottenham kann der BVB als Favorit gelten.

Mit etwas Glück sei im Viertelfinale, dessen Hinspiel am Donnerstag kommender Woche in Dortmund stattfindet, etwas drin. An einem guten Tag und mit gut umgesetztem Plan sei es „kein Zuckerschlecken“, gegen Liverpool zu spielen. „Wir wissen, dass Borussia Dortmund stark ist, und wir wissen, dass sie trotzdem schlagbar sind.“

Dafür will Klopp den Dortmundern, die er sieben Jahre lang trainiert hat, „mutig“ entgegentreten. „Dieser Platz ist in Dortmund nicht größer als anderswo, und sie haben den Platz, den man ihnen gibt.“ Dass er viele Spieler des BVB noch sehr gut kenne, sei nur bedingt ein Vorteil: „Ich kann als Trainer viele, viele Dinge mitgeben, aber am Ende müssen es die Spieler umsetzen.“

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×