Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2011

08:22 Uhr

Medizin-Check in Manchester

Dzeko-Abschied aus Wolfsburg wohl perfekt

Wirklich Vollzug will der VfL Wolfsburg noch immer nicht melden, allerdings scheint der Wechsel Edin Dzekos zu Manchester City nunmehr unaufhaltsam. Der Stürmer wird am Mittwoch zum obligatorischen medizinischen Check in England erwartet. Die kolpotierte Ablösesumme bewegt sich auf Rekordniveau.

Medizin-Check in Manchester: Edin Dzeko. Foto: SID Images/Firo SID

Medizin-Check in Manchester: Edin Dzeko. Foto: SID Images/Firo

Der Wechsel von Stürmer Edin Dzeko zum englischen Top-Klub Manchester City rückt immer näher. Am Mittwochmorgen verließ der 24-Jährige Bosnier gegen 06.30 Uhr das Trainingslager des VfL Wolfsburg im spanischen Marbella in Richtung Flughafen, um nach Manchester zu fliegen. Dort unterzog sich Dzeko beim Tabellenzweiten der Premier League einem Medizin-Check.

Der VfL Wolfsburg wollte den Wechsel seines Top-Stürmers weiter nicht bestätigen. "Die Rahmendaten sind mit allen Beteiligten abgesprochen. Es sind aber noch Modalitäten zu klären. Es kann noch etwas dauern", sagte Wolfsburgs Pressesprecher Gerd Voss.

City-Trainer Roberto Mancini hatte bereits am Dienstag bestätigt, dass sich beide Vereine auf einen Wechsel geeinigt hätten. Die Ablösesumme soll zwischen 31 und 35 Mill. Euro liegen. Das wäre eine Rekordmarke für die Bundesliga. Unklarheit herrscht noch bei der Gehaltsfrage. Die Engländer sollen 116 000 Euro pro Monat angeboten haben, Dzeko war damit angeblich zunächst nicht zufrieden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×