Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2018

14:03 Uhr

Münchens Co-Trainer Hermann

Peter, der Große

Ohne Peter Hermann hätte es das Trainer-Comeback von Jupp Heynckes beim FC Bayern nicht gegeben. Eine Millionenablöse war für den ewigen Assistenten fällig. Im Trainingslager gibt der „Co“ den Ton an.

Beim Training der Bayern gibt der Co-Trainer den Ton an. dpa

Peter Hermann

Beim Training der Bayern gibt der Co-Trainer den Ton an.

DohaLautstark schallen die Kommandos von Peter Hermann über den Rasenplatz. „Komm Arjen! Komm Arjen! Pass – und steil!“, ruft der 65 Jahre alte Co-Trainer des FC Bayern Arjen Robben zu. Jupp Heynckes ist im Trainingslager in Katar natürlich auch bei den Übungseinheiten der Chef, tonangebend aber ist wie am Freitag der wichtigste Helfer: Peter Hermann. „Es war klar: Wenn ich hier bei Bayern wieder beginne, brauche ich den Peter an meiner Seite“, berichtete Heynckes unlängst.

Allein diese Aussage unterstreicht die Bedeutung, die der ewige Assistent Hermann für jenen Mann hat, der die Bayern seit Oktober mit 15 Siegen in 16 Pflichtspielen wieder auf Erfolgskurs bringen konnte. Hermann war auch beim Münchner Triple-Gewinn 2013 der Co-Trainer an Heynckes' Seite. 1,75 Millionen Euro mussten die Bayern als Ablöse an Fortuna Düsseldorf überweisen.

Hermann fiel es „sehr, sehr schwer“, den fulminant gestarteten Zweitliga-Tabellenführer und seinen damaligen Chef Friedhelm Funkel zu verlassen. „Aber mich verbindet mit Jupp Heynckes sehr viel. Und ich möchte ihm den Gefallen tun. Ich habe ihm viel zu verdanken und möchte ihm etwas zurückgeben“, begründete Hermann den auch für ihn nicht absehbaren Arbeitsplatzwechsel mitten in der Saison.

Jetzt leitet er wieder Weltklassespieler wie Thomas Müller, Franck Ribéry oder Robben an. Das Training macht Hermann. Er erläutert die Übungen. Er gibt die Anweisungen. Er lobt, er tadelt, er feuert an. „Schneller Abschluss“, ruft er etwa beim Torschusstraining in Doha.

Heynckes greift ein, aber insgesamt beobachtet der Chef mehr. „Sie sind ein eingespieltes Team“, sagt Weltmeister Jérôme Boateng, der Hermann einen erheblichen Anteil am Bayern-Aufschwung zuschreibt. „Peter steuert das Training. Er macht ein tolles Training.“

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×