Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2014

14:36 Uhr

Nach WM-Titel

Rummenigge erwartet Image-Gewinn für Bundesliga

Bayern-Boss Rummenigge freut sich für die Bundesliga über den Weltmeistertitel. Der Erfolg in Brasilien sei eine Bestätigung des Aufwärtstrends der vergangenen Jahre. Mehr Stars in der Bundesliga erwartet er aber nicht.

„Wer die meisten Scheine hat, zu dem wechseln die Spieler“: Karl-Heinz Rummenigge weiß, wovon er spricht. Reuters

„Wer die meisten Scheine hat, zu dem wechseln die Spieler“: Karl-Heinz Rummenigge weiß, wovon er spricht.

MünchenNach Ansicht von Karl-Heinz Rummenigge wird der deutsche WM-Titel der Fußball-Bundesliga einen Schub geben. „Ähnlich wie 2010, als der Clubfußball in Spanien vom Gewinn des WM-Titels profitierte, wird diesmal die Bundesliga profitieren. In erster Linie steigt dadurch ihr Image, zumal der größte Prozentsatz der Spieler diesmal auch in der Bundesliga spielt“, sagte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern in einem Interview der „Westfalenpost“ (Donnerstag).

„Beim Titelgewinn 1990 war das zum Beispiel anders, damals bestand die Mannschaft ja überwiegend aus sogenannten Legionären. Der Bundesliga gibt der WM-Titel einen Schub und er ist außerdem eine Bestätigung des Aufwärtstrends der vergangenen Jahre“, erklärte Rummenigge.

Dass es allerdings leichter werde, Stars in die Bundesliga zu locken, erwartet Rummenigge nicht. „Na ja, da zählt wohl immer noch das Motto 'Wer die meisten Scheine hat, zu dem wechseln die Spieler'. Das sind meistens keine Clubs aus der Bundesliga“, sagte Rummenigge.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×