Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2011

10:18 Uhr

Neuer Marketingdeal

LeBron James steigt beim FC Liverpool ein

NBA-Star LeBron James steigt mit einer Minderheitsbeteiligung beim FC Liverpool ein. Grund ist ein neuer Marketing-Deal mit der Fenway Sports Group, die den englischen Fußball-Klub im Oktober übernommen hatte.

LeBron James steigt ins "Big Business" ein. Quelle: Reuters

LeBron James steigt ins "Big Business" ein.

MiamiDer US-amerikanische Basketball-Superstar LeBron James hat sich mit der Fenway Sports Group (FSG), zu der seit vergangenem Oktober neben den Boston Red Sox auch der FC Liverpool gehört, auf eine wegweisende Kooperation geeinigt. Das Sportmarketingunternehmen des Hedgefonds-Milliardärs John Henry wird als Partner von James' eigener Vermarktungsagentur LRMR Branding & Marketing den zweifachen MVP der nordamerikanischen Profiliga NBA künftig exklusiv in Finanz- und Marketingfragen vertreten.

Über die finanziellen Details der Partnerschaft machten die beteiligten Parteien keine Angaben. FSG soll jedoch für jeden Deal, den die Agentur für ihren neuen Schützling an Land zieht, eine kleine Provision erhalten, wie das Wall Street Journal einen Mitarbeiter zitierte. LeBron James erhält im Gegenzug eine Minderheitsbeteiligung beim englischen Premier-League-Klub FC Liverpool. "Das ist eine großartige Chance für mich", kommentierte der NBA-Star die neue Kooperation.

Für die Fenway-Gruppe ist es das erste Mal, dass sie einen einzelnen Sportler in Management-Angelegenheiten repräsentiert. "Grundsätzlich haben wir an der Vermarktung einzelner Sportler und Talente kein Interesse, LeBron ist jedoch ein absoluter Ausnahmeathlet. Wir denken, dass beide Seiten stark von der Partnerschaft profitieren werden.", sagte FSG-Chairman Tom Werner am Dienstag.

Von

Lutz Hillekamps

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×