Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.05.2016

15:21 Uhr

Opel weitet Partnerschaft aus

Mainzer Arena bekommt einen neuen Namen

Coface ist raus, Opel drin: Das Stadion des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 bekommt einen neuen Namen. Am 1. Juli wird die Coface Arena in Opel Arena umbenannt – bis vorläufig 2021.

Schon seit 2012 besteht die Partnerschaft zwischen dem Bundesligisten Mainz und Opel – nun wird sie ausgeweitet. dpa

Mannschaft im Stadion

Schon seit 2012 besteht die Partnerschaft zwischen dem Bundesligisten Mainz und Opel – nun wird sie ausgeweitet.

MainzFußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat mit dem Autobauer Opel einen neuen Namensgeber für sein Stadion gefunden. Opel folgt dem Kreditversicherer Coface an, der den Vertrag nicht verlängert hatte. „Unsere bereits seit 2012 laufende Partnerschaft wird ausgeweitet“, sagte FSV-Präsident Harald Strutz am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Mainz. Das Stadion wird am 1. Juli in Opel Arena umbenannt. Der Vertrag läuft zunächst bis 2021, eine Verlängerung ist möglich.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×