Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.04.2012

16:33 Uhr

Peinliche Sky-Go-Panne

Kein Bundesliga-Top-Spiel unter dieser IP-Adresse

VonAnis Micijevic

Der Bezahlsender Sky hat tausende seiner Fußball-Kunden massiv verärgert: Pünktlich zum Anpfiff der Partie zwischen Dortmund und Bayern versagte das Webstream-Angebot Sky Go den Dienst. Der Sender gibt sich zerknirscht.

Immer wieder Ausfälle: Fehlermeldungen während des Spitzenspielen kenne die Sky-Go-Nutzer bereits. Marc Renner

Immer wieder Ausfälle: Fehlermeldungen während des Spitzenspielen kenne die Sky-Go-Nutzer bereits.

DüsseldorfWährend tausende Fußball-Fans das Gipfeltreffen zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München live im Stadion verfolgten oder sich vor Beamer-Leinwänden in Kneipen drängten, sahen einige Nutzer des Webstream-Angebots Sky Go am Mittwochabend schwarz.

Besser gesagt, sie sahen Fehlermeldungen, die entweder darauf hinwiesen, dass der Dienst derzeit nicht verfügbar sei oder dass mit „Hochdruck an dem Problem gearbeitet“ werde. Jedenfalls sahen sie nicht das, was sie sehen wollten: das Top-Spiel.

Die Folge: Zahlreiche Sky-Kunden, die für den mobilen Service monatlich einen Zusatzbetrag bezahlen (aktuell zehn Euro, falls man keine HD-Sender abonniert hat), beschwerten sich beim Sky-Support über den App-Ausfall und machten ihrem Ärger in Internet-Foren und über Twitter Luft.

Von dem Ausfall waren Kunden betroffen, die Sky Go mit ihrem iPad, ihrer X-Box-Konsole oder ihrem Laptop nutzen. Die gewöhnliche Übertragung via HD-Receiver verlief problemlos.

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

SkyGo-Opfer

13.04.2012, 01:08 Uhr

Hoffentlich verliert Sky die Rechte. Stümperhaftes Sky Go. Immer wenn man es braucht, funktioniert es nicht.
Und die grösste Frechheit ist das Kundenservice.
Wo bleibt da die EU für die leidgeprüften Konsumenten. Ausnützung von Marktmacht.

bast

13.04.2012, 09:35 Uhr

Lächerlich was Sky da treibt. Da sitzt der ganze Raum voller Leute, die sich seit Tagen auf das Spiel gefreut haben und um genau 19:55 Uhr bricht alles zusammen. Ein Armutszeugnis für Sky! Mal gespannt, was sie sich einfallen lassen. Von wegen es gibt keine Entschädigung, weil nicht nachzuvollziehen ist, bei wem es nicht funktioniert hat. Die Seite war teilweise gar nicht mehr erreichbar. Wenn es überhaupt jemand gesehen hat, dann sicher nicht störungsfrei....

balneario12

16.04.2012, 17:14 Uhr

Na habt Ihr auch Dortmund Bayern auf Sky Go sehen wollen ? Habt Ihr auch in den leeren PC geschaut ? Habt Ihr Euch auch per Mail beschwert ? Dann habt Ihr folgende Mail bekommen:vielen Dank für Ihre E-Mail. Bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort und die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten.

Am Abend des 11. April 2012 gab es mit unserem Sky Go Service Probleme auf verschiedenen Plattformen. In dieser Zeit funktionierte dieses Angebot nur für einige unserer Kunden. Durch unser Monitoring hatten wir dies sofort realisiert und leiteten alle zu diesem Zeitpunkt möglichen Korrekturmaßnahmen ein. Wir möchten uns bei Ihnen entschuldigen und Ihnen versichern, dass wir hart daran arbeiten, dass sich dies nicht wiederholen wird.

Wir wünschen Ihnen ein angenehmes Wochenende

Ein Tipp: Wenn Ihr direkt kündigt bei Herrn Brian Sullivan, dem Geschäftsführer bekommt Ihr einen Anruf und 12 Euro gutgeschrieben.

Und noch ein Tipp: wenn Ihr wie ich auch dies ablehnt und Euch von diesem Sender nicht alles gefallen lasst und zur Konkurrenz wechselt, dann bekommen die nicht den Zuschlag zur Bundesliga und wir haben von diesem Bezahlsender (richtig - bezahlen und nicht senden !) endlich unsere Ruhe

Wehrt Euch gegen solche Machenschaften mit pauschalen Antworten auf Beschwerdemails !!!!!!!!!!!!!!!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×