Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.04.2006

14:53 Uhr

Pressebericht

WM-Finale wird mit goldenem Ball gespielt

Im Endspiel der Weltmeisterschaft soll ein gold verzierter Ball zum Einsatz kommen, berichtet die englische Tageszeitung The Times. Die restlichen 63 Partien werden mit dem WM-Ball Teamgeist bestritten.

Laut der englischen Tageszeitung The Times wird das Finale der Weltmeisterschaft am 9. Juli in Berlin mit einem gold verzierten Ball ausgetragen. Die Times hatte außerdem berichtet, dass der Weltmeister das Spielgerät in den vier Jahren nach der WM bis zur Endrunde 2010 in in Südafrika bei allen Länderspielen einsetzen wird.

Bei den restlichen 63 WM-Spielen kommt der offizielle, schwarz-weiße WM-Ball Teamgeist zum Einsatz. Auch dieser "normale" Ball ist mit goldenen Streifen verziert, die die Farbe des WM-Pokals abbilden sollen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×