Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.06.2014

12:32 Uhr

Rückkehr perfekt

Beiersdorfer neuer HSV-Chef

Dietmar Beiersdorfer kehrt als großer Hoffnungsträger zum Hamburger SV zurück. Als Vorstandsvorsitzender soll er die Hanseaten wieder in bessere Zeiten führen. Auf den 50-Jährigen wartet viel Arbeit.

Der neue Vorstandschef des HSV, Dietmar Beiersdorf: Er will nun um Stürmer Pierre-Michel Lasogga kämpfen. dpa

Der neue Vorstandschef des HSV, Dietmar Beiersdorf: Er will nun um Stürmer Pierre-Michel Lasogga kämpfen.

HamburgDie Rückkehr von Dietmar Beiersdorfer zum Hamburger SV ist perfekt. Wie der norddeutsche Fußball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte, hat der frühere HSV-Profi und -Sportchef beim Club „einen langjährigen Vertrag“ als Vorstandschef unterzeichnet. „Für mich ist heute ein ganz besonderer und emotionaler Tag. Nach den spannenden letzten Wochen bin ich sehr stolz und glücklich, nunmehr konkret die Neuaufstellung des HSV mitgestalten zu können“, sagte Beiersdorfer. Der 50-Jährige hatte zuvor die Freigabe seines bisherigen Clubs Zenit St. Petersburg erhalten. Offiziell wird er seine Arbeit nach Eintragung der neuen HSV Fußball AG Anfang Juli aufnehmen.

Nach HSV-Angaben hatte sich der neue Hoffnungsträger mit dem designierten Aufsichtsratsvorsitzenden Karl Gernandt und weiteren Aufsichtsratskollegen zuvor auf ein gemeinsames Konzept zur Neugestaltung und zur Neuausrichtung des Profifußballs verständigt. Über die Modalitäten der Vertragsauflösung mit Beiersdorfers bisherigen Arbeitgeber in Russland wurde nichts mitgeteilt. Beiersdorfer habe sich „auf eine faire Vertragsaufhebung verständigt“, hieß es lediglich.

Wenn eine Ablösesumme gezahlt werden muss, sollte Mäzen Klaus-Michael Kühne für sie aufkommen. Den Unternehmer hatte Beiersdorfer in dessen Domizil auf Mallorca bereits kürzlich besucht. Nicht überliefert ist, ob Beiersdorfer den Milliardär davon überzeugt hat, mehr als die angekündigten 20 Millionen Euro als Startkapital in die neue Fußball-AG zu schießen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×