Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2006

15:38 Uhr

Serie von Morddrohungen

Englands Nationalverteidiger Cole bestürzt über Drohbriefe

"Dir werden die Beine und Arme gebrochen", so lautet es in einem Brief an den Star vom FC Chelsea. Der 24-Jährige Profi hat in den vergangenen Tagen insgesamt drei Briefe mit Morddrohungen bekommen.

Eine Serie von Briefen mit Morddrohungen lassen den englischen Nationalspieler Joe Cole um sein Leben bangen. Der 24-jährige Mittelfeldspieler vom Meister FC Chelsea hat in den vergangenen Tagen zwei Briefe erhalten, in denen ein anonymer Absender Cole androhte, ihm die Kehle durchzuschneiden. Dies berichtete die britische Zeitung "Sun". Ein dritter Brief habe zudem ein Bild eines "mit Blut überströmten Fußballers" zum Inhalt gehabt.

Coles Privatleben könnte Hintergrund der Drohungen sein

"Dir werden die Beine und Arme gebrochen, dann wird dir die Kehle durchgeschnitten", zitierte das Massenblatt den Inhalt des ersten Briefes, der Cole am Mittwoch offenbar auf dem Traingsgelände der "Blues" erreicht hatte. Am Donnerstag erhielt er zwei weitere persönlich adressierte Umschläge mit ähnlichen Drohungen sowie der Ankündigung seiner baldigen Beerdigung. Cole habe "sehr bestürzt reagiert" und die Briefe vernichtet.

Als Hintergrund wird die Veröffentlichung von Coles Affäre mit dem jungen Aktmodell Keeley Hazell vermutet. Der Lebensgefährte des Fotomodells hatte Cole und Hazell in flagranti erwischt und den Mittelfeldspieler daraufhin verprügelt. Cole musste mit blutender Nase aus dem Fenster von Hazells Wohnung flüchten.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×