Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2006

11:16 Uhr

Transfer perfekt

WM-Held Ahn soll für MSV-Tore sorgen

Der südkoreanische Stürmer erhält bei den "Zebras" einen Vertrag bis 2007, der allerdings nur für die erste Liga gilt.

Bundesliga-Aufsteiger MSV Duisburg hat den südkoreanischen Nationalspieler Jung-Hwan Ahn unter Vertrag genommen. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Der 29-Jährige erhält bei den "Zebras" einen Vertrag bis 2007, der allerdings nur für die erste Liga gilt. "Er ist mein Wunschspieler", sagte Trainer Jürgen Kohler über den Stürmer, der ohne Ablösesumme vom französischen Erstligisten FC Metz an die Wedau wechselt.

WM-Golden-Goal gegen Italien 2002

Ahn bestritt 54 Länderspiele und erzielte in Metz in 16 Spielen zwei Treffer. Zum Volksheld in Südkorea avancierte er bei der Weltmeisterschaft 2002, als er im Achtelfinale das Golden Goal gegen Italien erzielte.

Jung-Hwan Ahn ist nach dem rumänischen Nationalspieler Mihai Tararache vom FC Zürich und Marco Caligiuri vom VfB Stuttgart der dritte Neuzugang der Duisburger, die am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) in Stuttgart in die Rückrunde starten. Der MSV ist zudem an einer Verpflichtung des Abwehrspielers Necat Aygün vom Zweitligisten Spvgg Unterhaching interessiert.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×