Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.04.2006

09:39 Uhr

WM-Rekordspieler, Platz 19: Dino Zoff

Italienische Torwartlegende

Dino Zoff hält gleich zwei Rekorde. Zum einen ist er der älteste Spieler, der je eine Weltmeisterschaft gewinnen konnte. Zum anderen blieb er als Nationalkeeper zwischen 1972 und 1974 insgesamt 1142 Minuten ohne Gegentor.

HB DÜSSELDORF. Im Alter von 19 Jahren begann Zoff seine Profikarriere bei Udinese Calcio, Mantua und Neapel folgten, bis er 1972 zu Juventus Turin wechselte, wo er seine größten Erfolge feierte. Bis zu seinem Rücktritt 1983 gewann er sechsmal die Meisterschaft, je einmal den italienischen Pokal und den UEFA-Cup.

Seine internationale Karriere begann gleich mit dem EM-Titel 1968. 1974 stand er in Deutschland erstmals bei einer Weltmeisterschaft zwischen den Pfosten. Höhepunkt seiner Laufbahn war jedoch die WM 1982 in Spanien. Zoff führte als 40-Jähriger die "Squadra Azzurra" bis ins Endspiel, wo die deutsche Auswahl mit 3:1 besiegt wurde. Insgesamt stand er in 112 Länderspielen im italienischen Tor und kam zu 17 WM-Einsätzen.

Nach dem Ende seiner aktiven Karriere blieb er dem Fußball erhalten. Unter anderem war er äußerst erfolgreich als Trainer von Juventus Turin, Lazio Rom und der Nationalmannschaft, die er bis in das Finale der Europameisterschaft 2000 führte.

Nächste Woche: Peter Shilton - das Opfer der „Hand Gottes“

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×