Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2006

09:12 Uhr

WM-Rekordtorjäger, Platz 13: Vava

Peles Lehrmeister

Zweimal ging Vava bei Weltmeisterschaften für Brasilien auf den Platz, zweimal kehrte er mit dem Titel heim. Bei der Weltmeisterschaft 1952 stürmte der Mann, den sie "WM-Löwe" nannten Seite an Seite mit Pele. Als Vava 2002 verstarb trug ganz Brasilien Trauer.

HB DÜSSELDORF. "Pele sagte, dass er viel von mir gelernt habe", erinnerte sich Brasiliens Mittelstürmer Vava gerne an seine erfolgreiche Laufbahn zurück. Und wahrlich, seine Bilanz kann sich sehen lassen: Zweimal ging er bei Weltmeisterschaften auf den Platz, zweimal kehrte er mit dem Titel heim. Das brachte ihm in den Medien den Spitznamen "WM-Löwe" ein. Nach Superstar Pele ist Vava der zweiterfolgreichste WM-Spieler Brasiliens.

Seine besten Leistungen pflegte Edvaldo Izdio Neto, so sein bürgerlicher Name, stets bei den Weltmeisterschaften abzuliefern. Neun seiner insgesamt 15 Tore im Dress der "Selecao" markierte er bei den Turnieren in Schweden und Chile. Bei seiner ersten WM 1958 traf er fünfmal für die Brasilianer und bildete zusammen mit Pele, der auf sechs Treffer kam, eine gefährliche Achse. Vier Jahre später in Chile sprangen er und sein Teamkollege Garrincha für den verletzten Superstar Pele in die Bresche und steuerten beide vier Tore zur erfolgreichen Titelverteidigung bei.

In seiner Karriere trug er lange das Dress der brasilianischen Spitzenklubs Vasco da Gama und Palmeiras Sao Paulo. Zwischen 1958 und 1961 gab er sogar ein Europa- Gastspiel bei Atletico Madrid. Für die "Selecao" war der "WM-Löwe" 25 Mal aktiv.

Als Vava am 21. Januar 2002 im Alter von 67 Jahren in Rio de Janeiro an Herzversagen verstarb, trug Brasilien Trauer. Staatspräsident Henrique Cardoso ehrte den Mittelstürmer in einer Rede: "Vavas Tod hinterlässt eine große Lücke im brasilianischen Fußball."

NAME: Vava
SPITZNAME: WM-Löwe
MANNSCHAFT: Brasilien
TORE: 9
EINSÄTZE: 10
WM-ZEITRAUM: 1958-1962

Nächsten Mittwoch: Christian Vieri - der Sturmtank

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×