Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.06.2013

15:10 Uhr

24-Stunden-Rennen

Le Mans: Trauriger Erfolg für Kristensen

Quelle:SID

Tom Kristensen hat zum neunten Mal die 24 Stunden von Le Mans gewonnen. Der Däne setzte sich zusammen mit Loïc Duval und Allan McNish durch. Überschattet wurde sein Sieg durch den Tod seines Landsmannes Simonsen.

Neunter Erfolg für Rekordsieger Tom Kristensen SID

Neunter Erfolg für Rekordsieger Tom Kristensen

Le MansRekordsieger Tom Kristensen hat zum neunten Mal die 24 Stunden von Le Mans gewonnen. Der Däne setzte sich bei dem vom tödlichen Unfall seines Landsmanns Allan Simonsen überschatteten Langstreckenrennen zusammen mit Loïc Duval (Frankreich) und Allan McNish (Schottland) im Hybrid-Audi R18 überlegen durch. Die Sieger legten 348 Runden und 4742,8 Kilometer zurück.

Platz zwei bei der 81. Auflage des Rennens ging mit einer Runde Rückstand an Anthony Davidson (Großbritannien), Sébastien Buemi (Schweiz) und Stéphane Sarrazin im Toyota TS 030, ebenfalls ein Hybrid-Rennwagen. Die Titelverteidiger André Lotterer (Duisburg), Marcel Fässler (Schweiz) und Benoît Tréluyer (Frankreich) wurden nach einem langen Boxenaufenthalt am Samstag mit ihrem Audi nur Fünfter.

24-Stunden-Rennen: Rennfahrer Simonsen stirbt in Le Mans

24-Stunden-Rennen

Rennfahrer Simonsen stirbt in Le Mans

Tödlicher Unfall beim traditionsreichen 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Bereits in der dritten Rund verunglückte der Däne Allan Simonsen mit seinem Aston Martin. Der 34-Jährige erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Beim traditionsreichen Rennen im Nordwesten Frankreichs, 90 Jahre nach der ersten Auflage, war Simonsen in der vierten Runde schwer verunglückt. Der 34 Jahre alte Aston-Martin-Pilot erlag in der Krankenstation den Folgen des schweren Unfalls. Direkt nach dem tödlichen Unfall des Dänen begann eine Debatte über die Sicherheit.

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

23.06.2013, 16:15 Uhr

And again ... Audi. Well done Gents. But still calm; R.I.P. Allan.

Wolfgang

23.06.2013, 20:03 Uhr

Hätte gern gewusst wer den 3. Platz belegt hat?!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×