Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.07.2014

15:40 Uhr

Formel 1

Nico Rosberg gewinnt Großen Preis von Deutschland

Triumph vor heimischen Rängen: Der Mercedes-Fahrer Nico Rosberg baut mit seinem ersten Sieg in Hockenheim die Tabellenführung in der Formel 1 aus. Sein größter Rivale erreichte nur den dritten Platz.

Die Champagnerdusche von Hockenheim: Großer Triumph für Nico Rosberg. Reuters

Die Champagnerdusche von Hockenheim: Großer Triumph für Nico Rosberg.

HockenheimNico Rosberg hat zum ersten Mal sein Formel-1-Heimrennen in Deutschland gewonnen. Der Mercedes-Pilot verwies am Sonntag vor 52 000 Zuschauern auf dem Hockenheimring den Finnen Valtteri Bottas im Williams auf den zweiten Rang. Dritter wurde nach einer famosen Aufholjagd der von Platz 20 gestartete Lewis Hamilton.

Rosberg baute mit seinem vierten Saisonsieg seine Führung auf seinen britischen Teamkollegen Hamilton wieder aus. Rosberg, der als erster deutscher Fahrer seit Michael Schumacher 2006 auf dem badischen Traditionskurs gewinnen konnte, hat nach zehn von 19 Saisonrennen 190 Punkte gesammelt. Rosberg hat nun 14 Zähler Vorsprung auf den Rivalen.

Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel musste sich mit seinem Red Bull in dem abwechslungsreichen Großen Preis von Deutschland mit packenden Überholmanövern mit dem vierten Platz begnügen.

Seine Podestserie setzte dagegen Bottas fort. Der Finne wurde im Williams wie zuletzt in Großbritannien Zweiter. Nico Hülkenberg aus Emmerich kam im Force India als Siebter durchs Ziel. Adrian Sutil schied im Sauber aus.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×