Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2010

12:51 Uhr

Motorsport 24-Stunden-Rennen

Audi verpflichtet Fahrertrio für Le Mans

Mit drei neuen Fahrern will Audi Revanche für die letztjährige Niederlage in Le Mans nehmen. Marcel Fässler, Andre Lotterer und Benoit Treluyer sollen Peugeot wieder überflügeln.

Audi will in Le Mans angreifen. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Audi will in Le Mans angreifen. Foto: Bongarts/Getty Images

Der Automobilhersteller Audi hat seinen Fahrerkader für das 24-Stunden-Rennen in Le Mans (12./13. Juni) erweitert und Marcel Fässler (Schweiz/33), Andre Lotterer (Duisburg/28) und Benoit Treluyer (Frankreich/33) verpflichtet. Die Ingolstädter wollen mit drei weiterentwickelten Audi R15 TDI versuchen, nach der letztjährigen Niederlage im Duell der beiden Diesel-Giganten gegen Peugeot den prestigeträchtigen Le-Mans-Pokal wieder nach Ingolstadt zu holen.

"Wir wollen und müssen in Le Mans angesichts der starken Konkurrenz auch fahrerisch optimal aufgestellt sein. Deshalb haben wir uns entschlossen, unseren Fahrerkader zu erweitern", sagte Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich: "Alle drei sind noch relativ jung und könnten so auch langfristig in unser Sportwagen-Projekt eingebunden werden."

Lotterer mit beeindruckender Performance

Das neue Audi-Trio verfügt bereits über Erfahrung mit Diesel-Sportwagen. Fässler bestritt in der Saison 2008 für Audi erfolgreich zwei Rennen in der American Le Mans Series (Alms). Lotterer beeindruckte im vergangenen Jahr in Le Mans am Steuer eines privat eingesetzten Audi R10 TDI und Treluyer in einem Peugeot.

Ihren ersten Renneinsatz werden die drei Audi-Werksfahrer am 9. Mai beim 1 000-Kilometer-Rennen in Spa bestreiten. Der Langstreckenklassiker in den belgischen Ardennen dient Audi als Generalprobe für die 24 Stunden von Le Mans, bei denen die "Herren der vier Ringe" achtmal in den vergangenen elf Jahren triumphierten.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×