Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2009

11:35 Uhr

Motorsport Formel1

Ecclestone peilt GP von Indien weiterhin an

Bernie Ecclestone lässt sich von seinen Plänen für einen Grand Prix in Indien nicht abbringen. Der Formel-1-Boss ließ verlauten, es fehle nur noch der Abschluss weniger Verträge.

Bernie Ecclestone will mit der Formel1 nach Indien. Foto: AFP SID

Bernie Ecclestone will mit der Formel1 nach Indien. Foto: AFP

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hält an den Plänen für ein Rennen in Indien fest. Es müssten nur noch ein, zwei Verträge abgeschlossen werden, sagte der 78-Jährige in einem BBC-Interview. An der Vereinbarung ändere sich aber nichts.

Zuletzt waren Zweifel an einem Rennen in Indien laut geworden, nachdem die Premiere von 2010 auf 2011 verlegt worden war. Vor den Toren Neu-Delhis soll eine Strecke entstehen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×