Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2011

19:47 Uhr

Motorsport Formel1

Hülkenbergs Zukunft entscheidet sich Mitte Januar

Die Zukunft von Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg soll sich in den nächsten zwei Wochen entscheiden. "Ich verhandele mit mehreren Teams", sagte Manager Willi Weber.

Nico Hülkenberg ist noch auf der Suche nach einem neuen Team. Foto: SID Images/wri2 SID

Nico Hülkenberg ist noch auf der Suche nach einem neuen Team. Foto: SID Images/wri2

Die Zukunft des deutschen Formel-1-Fahrers Nico Hülkenberg soll sich bis Mitte Januar entscheiden. Dies bestätigte sein Manager Willi Weber dem Sport-Informations-Dienst (SID), eine Tendenz gibt es derzeit jedoch noch nicht: "Ich verhandele mit mehreren Teams", sagte Weber.

Der 23-jährige Hülkenberg hatte trotz seiner ordentlichen Debütsaison bei Williams mit 22 WM-Punkten und einer sensationellen Pole Position beim Großen Preis von Brasilien sein Cockpit räumen und dem Venezolaner Pastor Maldonado den Vortritt lassen müssen. Weber war sich aber auch nach "Hulks" Aus bei Williams sicher, dass die Zukunft seines Schützlings in der Formel 1 liegt. "Nico wird auch 2011 einen Platz in der Formel 1 haben", sagte Weber.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×