Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.04.2006

20:46 Uhr

Motorsport Formel1

Sato stellt mit Super Aguri Bestmarke auf

Laut einer offiziellen Formel-1-Statistik hat der Japaner Takuma Sato bei den ersten drei Saison-Grand-Prix die meisten Runden aller Piloten absolviert. "Ich bin sehr stolz", erklärte Satos Teamchef Aguri Suzuki.

Das Team Super Aguri hat in der Formel 1 eine überraschende Bestmarke aufgestellt. Laut einer offiziellen Formel-1-Statistik absolvierte der Japaner Takuma Sato in seinem Boliden bei den ersten drei Grand Prix in Manama, Sepang und Melbourne mit 325 Runden und zusammen 1 762,6 Kilometern in Training, Qualifying und Rennen eine größere Distanz als alle anderen Fahrer im bisherigen Saisonverlauf. Auf Rang zwei folgt Honda-Pilot Jenson Button mit 319 Runden und 1 729,1 Kilometern.

"Ich bin sehr stolz darauf, was das Team bisher erreicht hat", erklärte Teamchef Aguri Suzuki. "Dass wir beim ersten Rennen in Bahrain schon mithalten konnten, war mehr, als viele erwartet hatten. Aber wir haben das Ziel erreicht. Und dass wir jetzt mehr Runden beendet haben als die anderen Rennställe, ist einfach unglaublich. Mein Dank gilt dem gesamten Team. Jetzt weden wir uns auf die nächsten Rennen konzentrieren und versuchen, unsere nächsten Ziele so schnell wie möglich zu erreichen", so Suzuki weiter.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×