Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.04.2006

16:25 Uhr

Motorsport International

BMW-Pilot Müller startet aus der zweiten Reihe

Zum Auftakt der Tourenwagen-Weltmeisterschaft im italienischen Monza startet Vizeweltmeister Dirk Müller (Köln) von Startplatz vier. Von der Pole Position geht der Titelverteidiger Andy Priaulx ins Rennen.

Zum Auftakt der Internationale Tourenwagen-Meisterschaft geht Vize-Weltmeister Dirk Müller (Köln) in Monza (Italien) von der vierten Position ins Rennen. Der BMW-Pilot absolvierte seine schnellste Runde in 2:00,561 Minuten. Von der Pole Position startet Titelverteidiger Andy Priaulx (BMW).

Der Brite benötigte 2:00,254 Minuten und verwies den Franzosen Yvan Muller (2:00,360) im Seat und den Brasilianer Augusto Farfus (2:00,379) im Alfa Romeo auf die Ränge zwei und drei. Der ehemalige Formel-1-Pilot Alessandro Zanardi aus Italien (BMW) wurde in 2:00,705 Minuten Fünfter.

Jörg Müller (Hückelhoven/BMW) musste sich unterdessen in 2:00,561 Minuten mit Platz zehn begnügen, Peter Terting (Kempten/Seat) landete nach technischen Problemen auf dem 35. und somit letzten Rang.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×