Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.04.2006

11:55 Uhr

Motorsport Motorrad

Deutscher Motorrad-Nachwuchs erneut ohne Punkte

Die deutschen Nachwuchs-Fahrer der 125ccm Motorrad-Klasse konnten erneut keine WM-Punkte einfahren. Der Spanier Alvaro Bautista siegte in Katar und feierte als erster Fahrer seit 2002 den zweiten Sieg in Folge.

Auch im zweiten Saisonrennen konnten die deutschen Nachwuchsfahrer der Motorrad-Klasse bis 125ccm keine WM-Punkte einfahren. Der von Position 17 ins Rennen gegangene Sandro Cortese (Erolzheim) schied vorzeitig aus, der wie Cortese 16 Jahre alte Stefan Bradl (Zahling/KTM) fuhr auf Rang 26.

Unterdessen feierte der Spanier Alvaro Bautista den zweiten Sieg im zweiten Rennen. In Jerez hatte der Aprilia-Pilot, im Vorjahr noch 15. der WM-Wertung, beim 52. Start den ersten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Ausgerechnet der Überraschungs-Sieger des Auftaktrennens schaffte es damit als erster Fahrer seit 2002 und insgesamt 56 Grand Prix der Achtelliterklasse, zwei Rennen in Folge zu gewinnen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×