Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2010

11:25 Uhr

Motorsport Motorrad

Ex-Weltmeister Stoner will Titel bei Motogp

Casey Stoner will in der Motogp-Klasse Jagd auf den Titel machen und hat Superstar Valentino Rossi den Kampf angesagt: "Nun bin ich wieder gesund und will meine Chancen nutzen."

Casey Stoner fühlt sich fit genug für den Titel. Foto: AFP SID

Casey Stoner fühlt sich fit genug für den Titel. Foto: AFP

Nach einem bangen Jahr mit großem Rätselraten über seine Gesundheit hat Ex-Weltmeister Casey Stoner Motorrad-Superstar Valentino Rossi wieder den Kampf angesagt. "Ich hatte in den letzten beiden Jahren schon alle Möglichkeiten zu gewinnen. Da ging es mir aber schlecht. Nun bin ich wieder gesund und will meine Chancen nutzen", sagte der Australier am Dienstag.

Nach monatelanger Ungewissheit war bei Stoner im Vorjahr eine Lactose-Intoleranz (Milchzucker-Unverträglichkeit) diagnostiziert worden, die ihn sogar zu einer Pause von drei Rennen zwang. Vor allem an den Ärzten übte nun Stoner heftige Kritik: "Alle haben gedacht, ich hätte mentale Probleme. Niemand hat mir geglaubt. Ein einziger Arzt hat dann festgestellt, dass ich keinen Milchzucker vertrage."

Bei Ducati kämpft Stoner in diesem Jahr wieder gemeinsam mit Nicky Hayden (USA) darum, den achtmaligen Weltmeister Rossi vom Thron zu stoßen. Stoner 2007 und Hayden im Jahr zuvor waren bisher die einzigen Piloten, die außer Rossi in der "Königsklasse" Motogp seit deren Einführung 2002 den Titel holten.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×