Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.04.2006

18:43 Uhr

Motorsport Rallye

Loeb baut Vorsprung bei Korsika-Rallye aus

Weltmeister Sebastien Loeb hat seinen Vorsprung bei der Korsika-Rallye auf der zweiten Etappe ausgebaut. Der Citroen-Pilot liegt nach acht von zwölf Asphaltprüfungen mit 39,7 Sekunden vor dem Finnen Marcus Grönholm.

Auf der zweiten Etappe der Korsika-Rallye konnte Sebastien Loeb seinen Vorsprung ausbauen. Der französische WM-Spitzenreiter weist im Citroen Xsara nach acht von zwölf Asphaltprüfungen 39,7 Sekunden Vorsprung auf den finnischen Ex-Weltmeister Marcus Grönholm im Ford Focus auf. Damit kann der Weltmeister am Sonntag im 5. WM-Lauf seinen dritten Saisonsieg perfekt machen. Unterdessen verbesserte sich der Spanier Dani Sordo im Citroen Xsara mit einem Rückstand von 1:38,4 Minuten auf Loeb nach dem zweiten Teilstück auf Platz drei.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×