Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2009

11:48 Uhr

Motorsport Rallye

Solberg startet bei WM im eigenen Auto

Ex-Rallye-Weltmeister Petter Solberg geht in der neuen WM-Saison, die am 30. Januar beginnt, mit seinem eigenen Citroen an den Start. Das Modell stammt aus dem Jahr 2006.

Ex-Rallye-Weltmeister Petter Solberg. Foto: AFP SID

Ex-Rallye-Weltmeister Petter Solberg. Foto: AFP

Der ehemalige Rallye-Weltmeister Petter Solberg wird in der Ende Januar beginnenden neuen WM-Saison in seinem eigenen Citroen Xsara WRC an den Start gehen. Das kündigte der Norweger auf der WM-Internetseite (www.wrc.com) an.

Solberg musste sich nach dem Rückzug von Subaru Ende 2008 nach anderen Möglichkeiten umsehen. Der Champion von 2003 kaufte ein Citroen-Modell von 2006, mit dem der Franzose Sebastien Loeb Weltmeister geworden war, und will ab der Rallye Norwegen (13. bis 15. Februar) in die WM einsteigen. Geplant sind auch Starts bei allen restlichen zehn Läufen. Die WM startet am 30. Januar in Irland.

"Ich weiß, dass mich viele Leute für verrückt halten. Hätten Marcus Grönholm, Tommi Mäkinen oder Colin Mcrae so etwas getan? Ich glaube nicht", sagte Petter Solberg. Sein längerfristiges Ziel ist ein Engagement für die WM-Saison 2010.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×