Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.03.2006

14:15 Uhr

Motorsport Rallye

Weltmeister Loeb triumphiert vor Teamkollege Sordo

Titelverteidiger Sebastian Loeb hat bei der Rallye Catalunya in Spanien seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Der Franzose gewann mit 48,2 Sekunden Vorsprung vor Peugeot-Teamkollege Daniel Sordo (Spanien).

Weltmeister Sebastian Loeb hat wieder zugeschlagen und die Rallye Catalunya (Spanien) souverän für sich entscheiden. Der Franzose gewann mit 48,2 Sekunden Vorsprung vor Peugeot-Kronos-Teamkollege Daniel Sordo und feierte bereits seinen zweiten Saisonsieg im vierten WM-Lauf. Ford-Pilot Marcus Grönholm (Finnland), der die beiden anderen Rennen gewann, belegte nach drei Etappen und 16 Wertungsprüfungen mit 1:45,8 Minuten Rückstand den dritten Rang.

In der WM-Gesamtwertung führt der 32-jährige Loeb nun mit 36 Punkten vor Grönholm (27). Das nächste Rennen ist vom 7. bis 9. April die Korsika-Rallye in Frankreich.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×