Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2011

17:34 Uhr

Rallye Dakar 2011

Coma feiert dritten Motorrad-Gesamtsieg

Bei der Dakar-Rallye in Argentinien und Chile hat der Spanier Marc Coma seinen dritten Gesamtsieg gefeiert. Coma war bereits in der Motorradwertung 2006 und 2009 vorne dabei.

Gesamtsieg bei der Dakar-Rallye in Argentinien und Chile: Marc Coma. Foto: SID Images/pixathlon SID

Gesamtsieg bei der Dakar-Rallye in Argentinien und Chile: Marc Coma. Foto: SID Images/pixathlon

Der Spanier Marc Coma hat bei der Dakar-Rallye in Argentinien und Chile seinen dritten Gesamtsieg in der Motorradwertung nach 2006 und 2009 gefeiert. Der KTM-Pilot setzte sich mit 15:04 Minuten Vorsprung gegen Markenkollege und Vorjahressieger Cyril Despres aus Frankreich durch. Den letzten Etappensieg auf der Fahrt von Cordoba nach Buenos Aires mit 181 Wertungskilometern holte der Belgier Frans Verhoeven mit einer BMW. Coma belegte Rang fünf direkt hinter Despres, verlor dabei nur noch 1:32 Minuten auf seinen Rivalen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×