Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2009

08:50 Uhr

American Football NFL

Baltimore und Arizona erreichen Halbfinale

Sowohl die Baltimore Ravens als auch die Arizona Cardinals haben das Play-off-Halbfinale der US-Profiliga NFL erreicht. Die Tennessee Titans sind überraschend ausgeschieden.

Baltimore Ravens stoppen den Lauf der Tennessee Titans. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Baltimore Ravens stoppen den Lauf der Tennessee Titans. Foto: Bongarts/Getty Images

Die Play-offs in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL haben ihre erste faustdicke Überraschung. Die Tennessee Titans, mit 13:3-Siegen erfolgreichstes Team der Vorrunde, sind im Viertelfinale der Play-offs ausgeschieden. Vor 69 143 Zuschauern im heimischen LP Field unterlagen die hochgewetteten Titans 10:13 gegen die Baltimore Ravens. Die Entscheidung fiel erst 57 Sekunden vor dem Ende, als Ravens-Kicker Matt Stover ein Fieldgoal aus 43 Yards zum Sieg seines Teams verwandelte. Im Halbfinale treffen die Ravens nun auf den Sieger der Partie zwischen den Pittsburgh Steelers und den San Diego Chargers.

Ebenfalls mit einer Überraschung endete das zweite Viertelfinalspiel am Samstag. Die Carolina Panthers unterlagen im eigenen Stadion den Arizona Cardinals überaus deutlich mit 13:33. Spiegelbild des deutlichen Resultats war die Leistung der beiden Quarterbacks. Während Panthers-Spielmacher Jake Delhomme fünf Interceptions unterliefen, überzeugte Cardinals-Routinier Kurt Warner einmal mehr mit einer guten Leistung. Der 37-Jährige warf zwei Touchdown-Pässe und verbuchte 220 Yards Raumgewinn. Arizona trifft nun auf den Gewinner der Begegnung zwischen den Philadelphia Eagles und Titelverteidiger New York Giants.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×