Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2008

08:08 Uhr

American Football NFL

Chargers werfen Titans aus den Play-offs

Zur Pause lagen die San Diego Chargers im letzten NFL Wild Card Game gegen die Tennessee Titans noch zurück, am Ende sicherte sich das Heimteam aber durch ein 17:6 doch das Play-off-Duell gegen die Indianapolis Colts.

Die San Diego Chargers komplettieren das Feld der Divisional Play-offs in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL nach einem 17:6 im letzten Wild Card Game gegen die Tennessee Titans. Die Chargers treffen nun im Halbfinale der AFC am Sonntag auf Titelverteidiger Indianapolis Colts. Im zweiten Semifinale stehen sich bereits am Samstag die in der Saison noch ungeschlagenen New England Patriots und die Jacksonville Jaguars gegenüber. In der NFC kommt es am Samstag zur Begegnung Green Bay Packers gegen die Seattle Seahawks, am Sonntag spielen die Dallas Cowboys gegen die New York Giants.

Starke zweite Hälfte rettet San Diego

Im Qualcomm Stadium zu San Diego gaben allerdings zunächst die Gäste aus Tennessee den Ton an, verpassten es aber, mehr als zwei Field Goals durch Rob Bironas auf ihrer Haben-Seite zu verbuchen. So reagierten nach der Halbzeit die Gastgeber: Nate Keading verkürzte zu Beginn des dritten Viertels per Field Goal, ehe Vincent Jackson die Partie 2:35 Minuten vor Ende des Spielabschnitts mit dem ersten Touchdown der Partie nach 25-Yard-Pass von Quarterback Philip Rivers drehte. Gleich zu Beginn des Schlussviertels versetzte Ladainian Tomlinson mit seinem Ein-Yard-Lauf in die Endzone den Titans den Todesstoß.

Tomlinson schickte nach der Partie gleich eine Kampfansage in Richtung Colts, gegen die die Chargers in der regulären Saison einen 23:21-Sieg feiern konnten. "Es ist eine Erleichterung, aber gleichzeitig sagen wir jetzt nicht, 'Ok, wir haben ein Play-off-Spiel gewonnen, jetzt können wir das nächste auch verlieren'. Ich denke schon an nächste Woche und daran, dass es ein schweres Spiel in Indianapolis gegen den Champion werden wird", meinte der Matchwinner.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×