Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2011

11:06 Uhr

American Football NFL

NFL: Steelers, Packers und Bears im Halbfinale

Die Pittsburgh Steelers haben sich im Play-off-Viertelfinale der NFL mit 31:24 gegen die Baltimore Ravens durchgesetzt. Green Bay schlug Atlanta und trifft nun auf Chicago.

Quarterback Ben Roethlisberger und die Steelers träumen weiter vom Super Bowl. Foto: SID Images/pixathlon SID

Quarterback Ben Roethlisberger und die Steelers träumen weiter vom Super Bowl. Foto: SID Images/pixathlon

Rekordmeister Pittsburgh Steelers hat in der nordamerikanischen Football-Profiliga NFL das Halbfinale erreicht. Pittsburgh setzte sich in der Runde der besten Acht gegen die Baltimore Ravens 31:24 durch. Im Finale der AFC-Conference trifft Pittsburgh auf den Sieger des Duells zwischen den New England Patriots mit dem deutschen Profi Sebastian Vollmer und den New York Jets. Der Sieger zieht in das Super-Bowl-Finale am 6. Februar in Arlington ein.

Baltimore führte gegen Pittsburgh zur Halbzeit schon 21:7 und sah wie der sichere Sieger aus. In der zweiten Hälfte allerdings drehten die Steelers um ihren Quarterback Ben Roethlisberger auf und entschieden die Partie noch zu ihren Gunsten.

Im Finale der NFC-Conference tritt der dreimalige Titelträger Green Bay Packers bei den Chicago Bears an. Die Packers setzten sich überraschend deutlich 48:21 gegen die Atlanta Falcons durch. Spannender machte es Chicago beim 35:24-Erfolg über die Seattle Seahawks, die zuvor den amtierenden Champion New Orleans Saints augeschaltet hatten. Chicago führte nach dem dritten Viertel bereits 28:3, ehe Seattle das Spiel nochmal spannend machte. Die Aufholjagd der Seahawks kam aber zu spät.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×