Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.02.2006

09:15 Uhr

American Football NFL

Super Bowl fesselte 90 Millionen TV-Zuschauer

Die 40. Ausgabe des Super Bowl am Sonntag zwischen den Pittsburgh Steelers und den Seattle Seahawks war ein TV-Zuschauermagnet. Rund 90 Millionen Amerikaner saßen beim 21:10-Sieg der Steelers vor den Fernsehgeräten.

Rund 90 Millionen Amerikaner haben am Sonntag beim 21:10-Erfolg der Pittsburgh Steelers über die Seattle Seahawks vor dem Fernseher gesessen. Damit war die 40. Ausgabe des Super Bowl das meistgesehendste Football-Endspiel seit 1996, als die Steelers gegen die Dallas Cowboys verloren. Fünf der zehn Spitzenreiter bei den Einschaltquoten wurden somit am Super-Bowl-Sonntag bei der selbsternannten "größten Show on Turf" erzielt.

Die Siegesfeiern in der Nacht nach dem Spiel verliefen derweil ruhiger als erwartet. In Pittsburgh wurden lediglich 34 Verhaftungen registriert, die meisten davon wegen Trunkenheit. Am Dienstag veranstaltete die Stadt Pittsburgh eine Parade für die Steelers, bei der rund 100 000 Menschen erwartet wurden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×