Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.02.2006

17:34 Uhr

Beim WTA-Turnier in Paris hat Amelie Mauresmo das rein französische Finale gegen Mary Pierce gewonnen. Die Australian-Open-Siegerin setzte sich beim mit 600 000 Dollar dotierten Wettbewerb glatt in zwei Sätzen mit 6:1, 7:6 (7:2) gegen ihre Landsfrau durch und sicherte sich ihren insgesamt 21. Turniersieg.

Im Halbfinale hatte sich Mauresmo gegen Tatiana Golovin in drei Sätzen durchgesetzt, Pierce hatte die an Nummer vier gesetzte Schweizerin Patty Schnyder ausgeschaltet.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×