Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.04.2006

19:40 Uhr

Badminton EM

Schenk und Hu haben Medaille sicher

Bei den Badminton-Europameisterschaften in s´Hertogenbosch sorgte Juliane Schenk für eine Überraschung. Die 23-Jährige schlug die topgesetzte Hongyan Pi und hat damit wie Huaiwen Xu bereits die Bronzemedaille sicher.

Ihr starker Auftritt gegen Hongyan Pi wird für Juliane Schenk mit Edelmetall belohnt: Die Spielerin des EBT Berlin hat bei den Badminton-Europameisterschaften in s´Hertogenbosch/Niederlande die Bronzemedaille bereits sicher. Die 23-Jährige bezwang überraschend die an Nummer eins gesetzte Französin Pi mit 21:19 und 22:20. Huaiwen Xu (BC Bischmisheim) folgte ihrer Teamkollegin wenig später nach. Die gebürtige Chinesin besiegte die Dänin Tine Rasmussen glatt mit 21:14 und 21:16. Damit haben erstmals zwei deutsche Spielerinnen bei einer EM das Halbfinale erreicht.

Björn Joppien (FC Langenfeld), Bronzemedaillengewinner der EM 2004, unterlag dagegen im Viertelfinale dem Dänen Joachim Persson mit 21:15, 12:21 und 14:21. Zuvor waren Kristof Hopp/Birgit Overzier (Bischmisheim/Bonn) im Mixed-Viertelfinale gegen die Polen Robert Mateusiak/Nadiezda Kostiuczyk ausgeschieden. Im Achtelfinale hatten sie noch die englischen Titelverteidiger Nathan Robertson/Gail Emms eliminiert.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×