Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.04.2006

17:10 Uhr

Basketball Bundesliga

Alba Berlin thront weiter sicher an der Spitze

Auch sellbytel Nürnberg konnte Alba Berlin nicht ins Wanken zu bringen. Der Tabellenführer gewann 97:73 (39:40). Die Frankfurt Skyliners verlassen durch einen 80:62 (40:29)-Sieg gegen ENBW Ludwigsburg die Abstiegsränge.

Alba Berlin gab sich auf dem Weg zum Meistertitel gegen sellbytel Nürnberg keine Blöße. Die "Albatrosse" festigten ihre Tabellenführung am 28. Spieltag der Basketball-Bundesliga durch ein 97:73 (39:40) über den Aufsteiger. Jovo Stanojevic war mit 25 Punkten bester Korbjäger. Der Tabellenzweite GHP Bamberg hat indes nach der 65:79-Pleite bei den Artland Dragons bereits vier Punkte Rückstand auf die Hauptstädter.

Grund zum Jubel gab es in Frankfurt. Die Skyliners gewannen 80:62 (40:29) gegen ENBW Ludwigsburg und verließen so Abstiegsrang 15. "Unser hartes Training unter der Woche wurde heute endlich mit einem Sieg belohnt. Wir haben gut ins Spiel gefunden und hatten keine Probleme, gute Würfe zu bekommen. Dazu hat uns das Publikum großartig unterstützt", sagte Vize-Europameister Pascal Roller, der mit 20 Punkten bester Werfer der Partie war.

Die Bayer Giants Leverkusen unterlagen indes vor heimischem Publikum mit 72:75 (38:38) gegen die Eisbären Bremerhaven. Fox erzielte 16 Punkte für die Hausherren, Fenn und Jacobsen verbuchten je 18 Zählern auf Seiten der Gäste.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×