Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2007

21:36 Uhr

Basketball Bundesliga

Alba schließt nach Sieg gegen Bayer zur Spitze auf

In einer vorgezogenen Partie des 20. Spieltages der Basketball-Bundesliga hat Alba Berlin mit einem 87:83-Sieg über Leverkusen zur Tabellenspitze aufgeschlossen. Außerdem gewann Bamberg mit 80:64 in Nürnberg.

Mit 87:83 (41:44) hat Alba Berlin das vorgezogene Spiel des 20. Spieltages der Basketball-Bundesliga gegen die Bayer Giants Leverkusen gewonnen. Damit hat das Team aus der Hauptstadt nach Punkten (30:6) mit Tabellenführer ENBW Ludwigsburg gleichgezogen. Außerdem gelang den Brose Baskets Bamberg ein deutlicher 80:64 (37:30)-Sieg bei den Baskets Nürnberg.

Vor 5 217 Zuschauern in der Berliner Max-Schmeling-Halle fiel die Entscheidung in einem "Achterbahnspiel" zwölf Sekunden vor Schluss zugunsten der Gastgeber, als Berlins Kapitän William Avery beim Stand von 85:83 zwei Freiwürfe sicher verwandelte. Zuvor hatten beide Teams Führungen im zweistelligen Bereich nicht halten können. Überragender Spieler auf dem Feld war Berlins US-Amerikaner Julius Jenkins mit 31 Punkten.

In Nürnberg hatten die Gäste das Spiel jederzeit im Griff. Bester Werfer bei Bamberg war Darren Fenn mit 17 Punkten. Die Brose Baskets haben 16:12 Punkte und wegen der Europacup-Teilnahme noch vier Nachholspiele.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×