Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2008

21:46 Uhr

Basketball Bundesliga

Norden gewinnt BBL-Allstar-Game

Die Nord-Auswahl hat das Allstar-Game der deutschen Basketball-Bundesliga (BBL) deutlich mit 104:88 (49:48) gewonnen. Bester Werfer war dabei Julius Jenkins von alba Berlin, der 22 Punkte für das Siegerteam markierte.

Der Norden hat das Allstar-Game der Basketball-Bundesliga (BBL) souverän gewonnen. Die vom Berliner Luka Pavicevic trainierte Auswahl bezwang in Mannheim den Süden mit 104:88 (49:48) und feierte damit bereits den 15. Erfolg im 17. Vergleich.

Die Partie war vor 9 334 Zuschauern in der SAP-Arena der Höhepunkt nach einer gelungenen Veranstaltung mit Show-Acts und sportlichen Top-Leistungen. Angeführt vom überragenden Alba-Star Julius Jenkins, der 22 Punkte erzielte, legte die Nordauswahl im dritten Viertel den Grundstein zum Sieg.

Bis zur Pause hatte die von Bundestrainer Dirk Bauermann geleitete Süd-Auswahl, die in dem Frankfurter Derrick Allen (13 Punkte) den besten Werfer aufwies, die Partie offen gestalten können. Besser machte es die Südmannschaft der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (Nbbl), die 65:47 gegen den Norden gewann.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×