Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2009

09:09 Uhr

Basketball NBA

Celtics auch von Pistons nicht zu stoppen

Die Boston Celtics haben in der NBA ihre Siegesserie ausgebaut. Bei den Detroit Pistons fuhr der 17-malige NBA-Champion einen 86:78-Erfolg ein. Kevin Garnett gelangen 22 Punkte.

Jubel bei Kevin Garnett. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Jubel bei Kevin Garnett. Foto: Bongarts/Getty Images

Die Boston Celtics bleiben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA das Maß aller Dinge. Der 86:78-Auswärtserfolg bei den Detroit Pistons bedeutete den zehnten Sieg in Serie für den 17-maligen NBA-Champion. Kevin Garnett zeichnete auf Seiten der Gäste für 22 Punkte verantwortlich, Paul Pierce steuerte 20 Zähler zum dritten Erfolg der Celtics über die Pistons in dieser Saison bei. Bei den Hausherren kamen Allen Iverson und Rodney Stuckey auf jeweils 19 Punkte.

Zum siebten Mal in der laufenden Spielzeit gerieten die Celtics in keiner Phase des Spiels in Rückstand, nur dreimal war die Partie ausgeglichen. "Wir konnten umsetzten, was wir im Training gelernt haben", sagte Garnett. Boston führt mit nunnmehr 39 Siegen bei neun Niederlagen die Eastern Confernce weiter an, Detroit liegt mit 25 Siegen und 20 Niederlagen auf dem fünften Rang.

Cavaliers zu Hause eine Macht

Die Cleveland Cavaliers fanden unterdessen nach der Niederlage bei den Orlando Magic in die Erfolgsspur zurück. Gegen die Los Angeles Clippers, die erneut ohne den verletzten Chris Kaman antreten mussten, gewannen die "Cavs" mit 112:95 und bleiben damit zu Hause weiterhin ungeschlagen (22:0). Superstar Lebron James gelangen 25 Zähler für den Zweiten der Eastern Conference.

Derweil konnten sich die Los Angeles Lakers für ihre Heimniederlage gegen die Charlotte Bobcats rehabilitieren. Bei den Minnesota Timberwolves hieß es am Ende 132:119 für die Lakers, bei denen Kobe Bryant auf 30 Punkte kam.

Der Spieltag in der Übersicht:

Detroit Pistons - Boston Celtics 78:86, Indiana Pacers - Miami Heat 114:103, Philadelphia 76ers - Washington Wizards 104:94, Toronto Raptors - Milwaukee Bucks 85:96, Atlanta Hawks - New Jersey Nets 105:88, Cleveland Cavaliers - Los Angeles Clippers 112:95, Minnesota Timberwolves - Los Angeles Lakers 119:132, Denver Nuggets - Charlotte Bobcats 110:99, Utah Jazz - Oklahoma City Thunder 110:90, New Orleans Hornets - Golden State Warriors 87:91, Sacramento Kings - Chicago Bulls 88:109

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×