Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2010

08:19 Uhr

Basketball NBA

Höhenflug der Clippers endet ohne verletzten Kaman

Die Los Angeles Clippers haben ohne Chris Kaman bei den Memphis Grizzlies mit 102:104 verloren. Der Nationalspieler hatte sich beim Aufwärmen am Rücken verletzt.

Niederlage trotz Glanzleistung: Baron Davis. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Niederlage trotz Glanzleistung: Baron Davis. Foto: Bongarts/Getty Images

Nach zuletzt vier Siegen in Serie haben die Los Angeles Clippers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA wieder eine Niederlage hinnehmen müssen. Ohne Nationalspieler Chris Kaman unterlagen die Clippers bei den Memphis Grizzlies mit 102: 104. Der zuletzt überragende Kaman hatte sich beim Aufwärmen eine Rückenverletzung zugezogen.

Auch ohne den Center führte Los Angeles zeitweise mit 18 Punkten und nahm ein Elf-Zähler-Polster mit ins letzte Viertel, brach dann aber ein. Baron Davis sorgte mit 27 Punkten, zwölf Rebounds und zwölf Assists für das erste "Triple Double" eines Clippers-Akteurs seit fast sieben Jahren, konnte aber die 19. Niederlage im 36. Saisonspiel nicht verhindern. Marc Gasol und Zach Randolph steuerten je 24 Zähler zum sechsten Heimsieg der Grizzlies bei, dem spanischen Europameister Gasol gelangen zudem 15 Rebounds.

Keinen guten Tag erwischte auch der Stadtrivale der Clippers: Die Los Angeles Lakers unterlagen bei den San Antonio Spurs glatt mit 85:105, verloren zudem Superstar Kobe Bryant, der mit Rückenproblemen ausschied. Auch der spanische Forward Pau Gasol fehlte erneut verletzt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×