Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2010

20:59 Uhr

Basketball NBA

Mavericks gehen in Toronto baden

Mit einer deutlichen 88:110-Niederlage im Gepäck mussten die Dallas Mavericks ihre Heimreise vom Gastspiel bei den Toronto Raptors antreten. Dirk Nowittzki kam dabei auf 19 Punkte.

xx Punkte reichten nicht: Dirk Nowitzki. Foto: Bongarts/Getty Images SID

xx Punkte reichten nicht: Dirk Nowitzki. Foto: Bongarts/Getty Images

Die Reise der Dallas Mavericks zu den Toronto Raptors war in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nicht von Erfolg gekrönt. Das Team des deutschen Superstars Dirk Nowitzki kassierte mit dem deutlichen 88:110 im Air Canada Centre die 14. Saisonniederlage bei 26 Siegen. Die Raptors haben ihrerseits nun 21 Siege und 20 Niederlagen auf dem Konto.

Die Partie kippte, als die Raptors einen Drei-Punkte-Rückstand nach dem ersten Viertel bis zur Halbzeit in eine 13-Punkte-Führung verwandelten und diese danach stetig ausbauten. Knapp fünf Minuten vor Spielende nahm "Mavs"-Coach Rick Carlisle seine "Starting Five" beim Stand von 80:102 komplett vom Feld, um sie angesichts der bereits vorentschiedenen Partie zu schonen.

Nowitzki kam als bester Schütze der Mavericks auf 19 Punkte. Shawn Marion steuerte bei seinem ersten Auftritt in Toronto nach seinem Wechsel nach Dallas im Sommer 15 Zähler bei. Bei den Raptors kam Chris Bosh auf 23, Andrea Bargnani auf weitere 22 Punkte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×