Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2008

07:27 Uhr

Basketball NBA

"Mavs" starten erfolgreich in die Auswärtsserie

NBA-Klub Dallas Mavericks hat das erste von vier Auswärtsspielen in Serie gewonnen. Bei den Memphis Grizzlies setzte sich das Team um Dirk Nowitzki mit 103:84 durch.

Die Dallas Maverick konnten in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ihren vierten Sieg in Serie einfahren. Bei den Memphis Grizzlies gewann das Team um den deutschen Superstar Dirk Nowitzki mit 103:84 und legte somit einen erfolgreichen Start zum Auftakt der "Auswärtsserie" hin. Nach dem Auftritt in Memphis warten noch Gastspiele in Boston, Detroit und Orlando auf die "Mavs".

Nowitzki mit 20 Punkten und elf Rebounds

Bester Werfer der Texaner vor 11 672 Zuschauern in Memphis war Josh Howard mit 26 Punkten. Dirk Nowitzki steuerte 20 Zähler und elf Rebounds zum Auswärtserfolg bei. Bereits im ersten Quarter nahm Dallas das Heft in die Hand und ließ mit einem deutlichen 33:19 keinen Zweifel am Auswärtssieg aufkommen. "Ich denke, das erste Viertel hat für uns den Ausschlag gegeben. Wir wollten sie nicht in Fahrt kommen lassen und so ihr Selbstvertrauen stärken. Dann kommst du in Schwierigkeiten", meinte Nowitzki nach der Partie. Rudy Gay zeichnete mit 18 Punkten als bester Werfer der Grizzlies verantwortlich.

Unterdessen musste sich der amtierende NBA-Champion San Antonio Spurs mit 91:97 bei den Utah Jazz geschlagen geben. Carlos Boozer und Andrej Kirilenko führten Utah mit jeweils 23 Punkten auf die Siegerstraße, Deron Williams verbuchte dazu 14 Assists. Bester Werfer der Spurs war Manu Ginobili mit 29 Punkten.

Der Spieltag im Überblick:

Memphis Grizzlies - Dallas Mavericks 84:103, New Orleans Hornets - Denver Nuggets 117:93, Utah Jazz - San Antonio Spurs 97:91, Los Angeles Clippers - Charlotte Bobcats 100:107

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×