Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2007

10:28 Uhr

Basketball NBA

Nowitzki führt Mavs als Spieler der Woche zum Sieg

Dirk Nowitzki ist zum zweiten Mal zum Spieler der Woche in der NBA gewählt worden. Der deutsche Basketball-Superstar machte seinem Titel gleich alle Ehre und führte seine Dallas Mavericks zum Sieg gegen Houston.

Dirk Nowitzki hat seinem Titel als frisch gekürter "Spieler der Woche" in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA alle Ehre gemacht und seine Dallas Mavericks im inner-texanischen Duell gegen die Houston Rockets mit 30 Punkten souverän zum Sieg geführt. Beim 109:96-Heimerfolg avancierte der Würzburger im Schlussviertel mit 14 Zählern zum Matchwinner und sorgte so für den 18. Mavericks-Erfolg in den letzten 19 Begegnungen. Dank des 32. Sieges im 40. Saisonspiel behauptete Dallas seine Spitzenposition in der NBA mit drei Siegen Vorsprung vor den Phoenix Suns (29:8).

Die gute Nachricht aus dem NBA-Hauptquartier in New York hatte Nowitzki am Dienstagmorgen erhalten. Nachdem er in den vier Spielen der vergangenen Woche durchschnittlich 32,5 Punkte sowie 8,5 Rebounds erzielt hatte, kürte ihn die Liga zum zweiten Mal in diesem Winter zum Spieler der Woche der Westgruppe.

Laut Mavericks-Coach Avery Johnson eine längst überfällige Maßnahme: "Es sind viele Stars für den Titel des wertvollsten Spielers der Saison im Gespräch. Wenn ich mir ansehe, was Dirk Tag für Tag leistet, würde ich ihm niemanden vorziehen."

Dreh- und Angelpunkt des Spiels

Auch gegen Houston war Nowitzki wieder Dreh- und Angelpunkt der Mavericks, obwohl er in der von Johnson bevorzugten "kleinen Aufstellung" auf die Center-Position ausweichen musste. Noch treffsicherer als der Deutsche zeigte sich jedoch Houstons Guard Tracy Mcgrady, der es auf die persönliche Saisonbestleistung von 45 Punkten brachte. Aber auch er konnte in den letzten acht Minuten den 20:4-Endspurt der Mavericks und damit die 14. Saisonniederlage nicht verhindern.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×